3. Multimorbidity Day 2018

Update für Healthcare Professionals
Donnerstag, 22. November 2018
09:15 – 12:00 Uhr

Kleiner Hörsaal Pathologie
UniversitätsSpital Zürich

 

Update für den haus- und spitalärztlichen Alltag​
Donnerstag, 22. November 2018
14:15–17:30 Uhr

                                                        
Grosser Hörsaal Ost
UniversitätsSpital Zürich

 

Einladung

Sehr geehrte Damen und Herren

Der 3. Multimorbidity Day will Entscheidungsfindung in Multimorbidität und Komplexität thematisieren und systematisieren. Die damit verbundenen Fragen wollen wir aus gesamtgesellschaftlicher und unserem eigenen Gedankenrahmen sowie Forschungssicht vorstellen. Wir stellen uns dabei folgenden Herausforderungen:
 
  • Was sind die Rahmenbedingungen in einer „Superaging Society“? (Dr. Hans Groth. Gesellschaftliche Makroperspektive)
  • Wie können wir Überlegungen zum Management bei komplexen Patienten systematisch ordnen? (Tobias Kühlewindt. Managementperspektive und Ordnungsansatz zu Einzelpatienten)
  • Wie entscheiden Menschen und im besonderen Ärzte/innen unter widersprüchlichen und komplexen Bedingungen? (Dr. Marcus Cheetham. Der Entscheider und dessen Psychologie und Persönlichkeit)
  • Im Zeitalter der Digitalisierung nimmt die Bedeutung des Phänotyps in der Forschung und der personalisierten Medizin weiter zu. Beim «electronic phenotyping» identifiziert man anhand von klinischen Daten eine grosse Population mit einem bestimmten Phänotyp möglichst genau, um Forschungsfragen beantworten zu können. Die «genome-wide association studies» (GWAS) testen entsprechende Populationen auf Assoziationen mit einer Vielzahl genetischer Varianten. (Dr. med. Patrick Beeler. Ressourcenorientiertes Entscheiden in Komplexität mit Zahlen)
In der Morgenveranstaltung richten wir uns an Healthcare Professionals, Mitarbeitende aus Versicherung, Pharma und Medtech sowie an Verantwortliche aus Gesundheitssystem, Spitälern, Kliniken, Abteilungen oder Organisationen. Wir richten uns aber auch an Freunde des Reflektierens und der Thematik sowie des USZ, der Inneren Medizin, der beteiligten Klinik und Organisation sowie Neugierige. Es braucht interprofessionelle Stimulation ausserhalb von gängigen Konventionen!!!
 
Die Teilnehmenden an der Morgenveranstaltung sind auch sehr herzlich an die Nachmittagsveranstaltung eingeladen, bei der häufige Interaktionen zwischen Erkrankungen und Dilemmasituationen aus dem haus- und spitalärztlichen Alltag thematisiert werden. 
 
Diese Veranstaltung steht wie letztes Jahr auch unter der Schirmherrschaft der Vereinigung Allgemeiner und Spezialisierter Internistinnen und Internisten Zürich.
 

Freundliche Grüsse

Prof. Dr. med. Edouard Battegay
Klinik und Poliklinik für Innere Medizin USZ

Dr. med. Stefan Zinnenlauf
Vereinigung Allgemeiner und Spezialisierter
Internistinnen und Internisten Zürich VZI

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

Programm (Vormittag)

09:15

Begrüssung

Prof. Dr. med. Edouard Battegay
Klinik und Poliklinik für Innere Medizin, UniversitätsSpital Zürich

09:30

Lebensformen eines 100-jährigen Lebens – Nur wer plant, erntet im Alter

Dr. med. Hand Groth
Chairman of the Board – World Demographic & Ageing Forum, St. Gallen

10:00

Fallpräsentation; Multimorbidität, Komplexität und Root Cause Analysis

Tobias Kühlewindt
Klinik und Poliklinik für Innere Medizin, UniversitätsSpital Zürich

10:30

Kaffeepause

11:00

Complexity and the Decision Maker

Dr. phil . Marcus Cheetham
Klinik und Poliklinik für Innere Medizin, UniversitätsSpital Zürich

11:30

Electronic Phenotyping for Multimorbidity Research and Personalized Health

Dr. med. Patrick Beeler
Klinik und Poliklinik für Innere Medizin, UniversitätsSpital Zürich

12:00

Fragen an die Referenten und Allgemeine Diskussion

Alle Referenten und Teilnehmende

Schluss der Morgenveranstaltung

Stehlunch im Foyer Kleiner Hörsaal Pathologie direkt anschliessend


14:15

Beginn Nachmittagsveranstaltung Multimorbidity Day für Ärzte und Teilnehmer der Morgenveranstaltung im
Grossen Hörsaal Ost, USZ


Information

Veranstaltungsort

UniversitätsSpital Zürich
Kleiner Hörsaal Pathologie
PATH C 22
Schmelzbergstrasse 12
8091 Zürich

Tramlinien 6, 9 und 10 bis «ETH/Universitätsspital»

Organisation

Prof. Dr. med. Edouard Battegay
Stiftungspräsident ZAIM

Co-Organisation

Vereinigung Allgemeiner und Spezialisierter Zürcher
Internistinnen und Internisten VZI

Kontakt

Medworld AG
Multimorbidity Day
Sennweidstrasse 46
6312 Steinhausen

Tel. 041 748 23 00
Fax 041 748 23 11
registration@medworld.ch

Anmeldung

Unkostenbeitrag

CHF 50.00 inkl. Stehlunch

Teilnehmerkreis

Healthcare Professionals, Verantwortliche und Mitarbeitende aus Versicherungen, Pharma, Medtech, Industrie, Gesundheitssystem und Spitälern

Referenten

Prof. Dr. med. Edouard Battegay
Klinikdirektor, Klinik und Poliklinik für Innere Medizin, UniversitätsSpital Zürich

Dr. med. Patrick Beeler
Multimorbiditätsforschung, Klinik und Poliklinik für Innere Medizin, UniversitätsSpital Zürich

Dr. phil Marcus Cheetham
Leiter Multimorbiditätsforschung, Klinik und Poliklinik für Innere Medizin, UniversitätsSpital Zürich und Kompetenzzentrum Multimorbidität der Universität Zürich

Dr. med. Hans Groth
Chairman of the Board - World Demographic & Ageing Forum, St. Gallen

Tobias Kühlewindt
Leiter Multimorbiditätsforschung, Klinik und Poliklinik für Innere Medizin, UniversitätsSpital Zürich


 

Einladung

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Der nun schon 3. und damit traditionelle Multimorbidity Day thematisiert patientenbezogene Entscheidungsfindung bei sehr häufigen und problematischen Krankheitsinteraktionen aus dem haus- und spitalärztlichen Alltag. Wie sollen wir bei Müdigkeit und schwerer Erkrankung handeln, wie bei Dyspnoe und Depression, wie bei Polypharmazie? Und wie können wir uns in der Alltagspraxis dabei besser selbst organisieren?
In der spezifischen Patientensituation spielt auch die Ärztin oder der Arzt eine entscheidende Rolle. «Entscheidende Rolle» ist hier wörtlich gemeint. Aber wie entscheiden wir? Erlaubt uns unsere eigene Persönlichkeit zu entscheiden?
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich zum Kommen entscheiden könnten!
 
Die Teilnehmenden an der Morgenveranstaltung sind auch sehr herzlich an die Nachmittagsveranstaltung eingeladen, bei der häufige Interaktionen zwischen Erkrankungen und Dilemmasituationen aus dem haus- und spitalärztlichen Alltag thematisiert werden. 
 

Freundliche Grüsse

Prof. Dr. med. Edouard Battegay
Klinik und Poliklinik für Innere Medizin USZ

Dr. med. Stefan Zinnenlauf
Vereinigung Allgemeiner und Spezialisierter
Internistinnen und Internisten Zürich VZI

 

Programm (Nachmittag)

14:15

Begrüssung

Prof. Dr. med. Edouard Battegay
Direktor, Klinik und Poliklinik für Innere Medizin, UniversitätsSpital Zürich,
Dr. Stefan Zinnenlauf
Vorstandsmitglied Vereinigung Allgemeiner und Spezialisierter Internistinnen und Internisten Zürich VZI

14:30

Persönlichkeit und Entscheidungsfindung in komplexen Situationen

Prof. Dr. Mathias Allemand
Assistenzprofessur - Differenzielle Gesundheitsforschung des Alterns, Universität Zürich, Psychologisches Institut & UFSP «Dynamik Gesunden Alterns»

15:00

Müdigkeit und schwere Erkrankung

Prof. Dr. med. Roland von Känel
Direktor, Klinik für Konsiliarpsychiatrie und Psychosomatik, UniversitätsSpital Zürich

15:30

Kaffeepause und Besuch der Ausstellung

16:00

Dyspnoe und Depression

PD Dr. med. Daniel Franzen
Leitender Arzt, Klinik für Pneumologie, UniversitätsSpital Zürich

16:30

Der ältere, multimorbide Patient und Disease Medication Interactions

Prof. Dr. med. Martin Wehling
Direktor des Instituts für Klinische Pharmakologie Mannheim der Universität Heidelberg, Deutschland

17:00

Optimierte Behandlung multimorbider Patienten in der Hausarztpraxis

Dr. med. Stefan Neuner-Jehle, MPH
Leiter Chronic Care, Institut für Hausarztmedzin, UniversitätsSpital Zürich

Abschluss


Information

Veranstaltungsort

UniversitätsSpital Zürich
Grosser Hörsaal Ost
Gloriastrasse 29
8091 Zürich

Tram Nr. 5 oder Nr. 6 bis Haltestelle «Platte»
Tram Nr. 9 oder Nr. 10 bis Haltestelle «ETH/Universitätsspital»

Organisation

Prof. Dr. med. Edouard Battegay,
Direktor, Klinik und Poliklinik für Innere Medizin, UniversitätsSpital Zürich

Co-Organisation

Vereinigung Allgemeiner und Spezialisierter Zürcher Internistinnen und Internisten VZI

Kontakt

Klinik und Poliklinik für Innere Medizin
UniversitätsSpital Zürich
Frau Claudia Weiss
Rämistrasse 100
8091 Zürich

Tel. +41 44 255 24 00
inneremedizin@usz.ch
www.inneremedizin.usz.ch

Anmeldung

Es ist keine Anmeldung nötig.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Credits

AIM: 2.5 Credits (Stunden)

Referenten

Prof. Dr. med. Edouard Battegay
Klinikdirektor, Klinik und Poliklinik für Innere Medizin, UniversitätsSpital Zürich

Prof. Dr. Mathias Allemand
Assistenzprofessur - Differenzielle Gesundheitsforschung des Alterns, Universität Zürich, Psychologisches Institut & UFSP «Dynamik Gesunden Alterns»

PD Dr. med. Daniel Franzen
Leitender Arzt, Klinik für Pneumologie, UniversitätsSpital Zürich

Prof. Dr. med. Roland von Känel
Direktor, Klinik für Konsiliarpsychiatrie und Psychosomatik, UniversitätsSpital Zürich

Dr. med. Stefan Neuner-Jehle, MPH
Leiter Chronic Care, Institut für Hausarztmedzin, UniversitätsSpital Zürich

Prof. Dr. med. Martin Wehling
Direktor des Instituts für Klinische Pharmakologie Mannheim der Universität Heidelberg, Deutschland


Sponsoren

Gold Sponsoren

Bristol-Myers Squibb

Mundipharma Medical Company, Basel

Pfizer AG, Zürich

Silber Sponsor

Novartis Pharma Schweiz AG, Rotkreuz

Bronze Sponsor

Amgen Inc.

Bayer (Schweiz) AG, Zürich

GlaxoSmithKline AG, Münchenbuchsee

IBSA Institut Biochimique SA, Pambio-Noranco

 


Präsentationen (Vormittag)

pdf-p-icon.png pdf-h-icon.png

Lebensformen eines 100-jährigen Lebens – Nur wer plant, erntet im Alter

Dr. med. Hans Groth
Chairman of the Board – World Demographic & Ageing Forum, St. Gallen

pdf-p-icon.png

Fallpräsentation; Multimorbidität, Komplexität und Root Cause Analysis

Tobias Kühlewindt
Klinik und Poliklinik für Innere Medizin, UniversitätsSpital Zürich

pdf-p-icon.png

Complexity and the Decision Maker

Dr. phil . Marcus Cheetham
Klinik und Poliklinik für Innere Medizin, UniversitätsSpital Zürich

pdf-p-icon.png

Electronic Phenotyping for Multimorbidity Research and Personalized Health

Dr. med. Patrick Beeler
Klinik und Poliklinik für Innere Medizin, UniversitätsSpital Zürich


Präsentationen (Nachmittag)

pdf-p-icon.png

Müdigkeit und schwere Erkrankung

Prof. Dr. med. Roland von Känel
Direktor, Klinik für Konsiliarpsychiatrie und Psychosomatik, UniversitätsSpital Zürich

pdf-p-icon.png

Dyspnoe und Depression

PD Dr. med. Daniel Franzen
Leitender Arzt, Klinik für Pneumologie, UniversitätsSpital Zürich

pdf-p-icon.png

Optimierte Behandlung multimorbider Patienten in der Hausarztpraxis

Dr. med. Stefan Neuner-Jehle, MPH
Leiter Chronic Care, Institut für Hausarztmedzin, UniversitätsSpital Zürich